Die 18 schönsten Sehenswürdigkeiten in Neapel + die 5 besten Hotels!

Neapel ist ohne Zweifel eine der interessantesten und sehenswertesten Städte Italiens. Eine lange und bewegte Geschichte, eine herrliche Küste sowie köstliches Essen sind nur einige der vielen Vorteile Neapels. La Bella Napoli ist das ideale Ziel für einen Städtetrip und deshalb stelle ich dir die 18 schönsten und vielfältigsten Sehenswürdigkeiten Neapels vor.

Tipp: Der Neapel City Pass

Hast du ein günstiges Flugticket nach Neapel gefunden (bei TuiFly gibt es Tickets bereits ab 52,50 €!)? Dann kannst du während deines Urlaubs in Neapel noch mehr sparen, indem du einen City Pass kaufst.

Ausflüge in Neapel kosten schnell viel Geld pro Person, weshalb der Neapel City Pass eine sehr günstige Alternative ist, denn damit erhält man mehrere Ausflüge und Eintrittskarten in Neapel zu einem viel günstigeren Preis (57 €)!

Mit diesem Pass erhält man einen kostenlosen Transfer zum und vom Flughafen, freien Eintritt nach Pompeij, eine kostenlose Stadtrundfahrt mit einem Hop-on-Hop-off-Bus und 20% Rabatt auf die meisten Museen und anderen Sehenswürdigkeiten in Neapel.

Außerdem kann man für weitere 18 € pro Person auch einen Shuttle nach und von Pompeji organisieren (sonst zahlt man auch schnell 30 € pro Person).

Sam Neapel Checkoutsam

Ausflüge in Neapel

In diesem Blogbeitrag stelle ich dir außerdem auch meine Lieblingstouren und -ausflüge in Neapel mit GetYourGuide vor. Diese Website habe ich auch dafür genutzt, um mich für meinen Städtetrip in Neapel inspirieren zu lassen. Die Website ist sehr einfach zu bedienen und man kann jede Tour bis zu 24 Stunden im Voraus stornieren und bekommt sein Geld zurück.

1. Galleria Borbonica

Neapel wurde über zahlreichen Katakomben, unterirdischen Korridoren sowie Tunneln erbaut. Es gibt in Neapel viel mehr zu entdecken als nur die oberirdischen Sehenswürdigkeiten der Stadt!

Die Galleria Borbonica ist eine der Sehenswürdigkeiten in Neapel, die man auf keinen Fall verpassen sollte.

Von einer Tiefgarage aus gelangt man in ein unterirdisches Korridornetz, in dem sich ein Großteil der Geschichte Neapels abgespielt hat.

Ab dem 15. Jahrhundert wurde hier viel poröses Lavagestein abgetragen, um an der oberirdischen Stadt arbeiten zu können. Was mich aber am meisten beeindruckte, war die Wiederverwendung dieses unterirdischen Labyrinths während des zweiten Weltkriegs.

In diesen engen und breiten Gängen findet man rostige Oldtimer und Vespas, unterirdische Wasserbecken und viele spannende Geschichten. Neben einer normalen Führung kann man in der Galleria Borbonica in Neapel auch viele abenteuerlichere Aktivitäten unternehmen. Achte allerdings darauf, dass die Galleria Borbonica nur am Wochenende geöffnet ist!

Tickets für diese spektakuläre Sehenswürdigkeit kosten 10 € pro Person und in der Neapel Art Card (21 €) ist der Eintritt bereits enthalten.

Galleria Borbonica Neapel Sightseeing

Die Galleria Borbonica hat in ihren unterirdischen Gängen einiges zu bieten. Von Brunnen bis LKW und Rollern findet man hier alles! Die Galleria Borbonica in Napoli ist wirklich sehenswert.

2. Castel Nuovo

Die königliche Burg wurde vom Adel geprägt, der hier residierte. Die französischen, aragonesischen, spanischen und österreichischen Könige haben auf der Burg auf ihre ganz eigene Weise Spuren hinterlassen. Das Castel Nuovo wurde von Karl I. von Anjou in den Jahren 1279 bis 1282 erbaut und nach und nach erweitert. Der sehenswerteste Umbau ist sicherlich der Triumphbogen zwischen zwei der fünf Türme am Haupteingang des Castel Nuovo in Neapel. Seine interessante Architektur und die besondere Lage machen die Festung zu einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Neapels.

Der Eintritt in die Burg und die dortigen Museen ist ebenfalls in der Neapel Art Card (21 €) enthalten.

Castel Nuovo Sehenswürdigkeiten Neapel

Eine beeindruckende Burg! Von innen hat man auch einen schönen Blick auf den Hafen und den nur wenige Kilometer entfernten Vesuv. Das Castel Nuovo in Neapel ist wirklich sehenswert.

3. Vesuv

Ein Städtetrip nach Neapel ohne den Vesuv zu besuchen ist natürlich nicht vorstellbar!

Dieser feuerspeiende Berg ist der einzige Vulkan auf dem europäischen Festland, der noch aktiv ist. 15 Kilometer südlich der Stadt im Golf von Neapel gelegen, ist der Vesuv vor allem für seinen Ausbruch im Jahr 79 bekannt, der sowohl Pompeji als auch Herculaneum zerstörte. Das letzte Mal, dass dieser Bad Boy von sich hören ließ, war im Jahr 1944 und seitdem wird er genau beobachtet. Deshalb kann man ruhig von Neapel aus einen Ausflug zum Vesuv machen und den Vulkan sogar besteigen. Die spektakuläre Aussicht, mit der man belohnt wird, wird man nie wieder vergessen. Und wenn der Vesuv ausbricht, kann man Neapel sehen und sterben. Es gibt schlimmere Wege, sich von der Welt zu verabschieden.

Bestell deine Tickets online und vermeide dadurch Warteschlangen. Ein Ticket, mit dem man den Vesuv besteigen kann, kostet 10 € pro Person. Möchtest du einen Tagesausflug von Neapel aus zum Vesuv (und Pompeji) machen? Das kostet ca. 90 € pro Person.

Vesuv besuchen Neapel Ausflüge

Auch in der Umgebung von Neapel gibt es viele Sehenswürdigkeiten! Zum Beispiel den berühmten Vesuv.

4. Pompeji und Herculaneum

Am 24. August des Jahres 79 wurde die Stadt Pompeji mit ihren rund 25.000 Einwohnern unter der Asche des Vesuvs begraben. Insgesamt wurden 1.044 Leichen gefunden, von denen viele noch gut erhalten sind (wie man sehen kann!). Die größten Teile der Pompeji selbst waren ebenfalls sehr gut erhalten. In dieser Geisterstadt kann man heutzutage noch das Forum, das Theater, die Thermen, die Arenen und zahlreiche Häuser bewundern. Das UNESCO-Weltkulturerbe Pompeji ist riesig groß. Deshalb empfehle ich, sich Zeit für einen Ausflug von Neapel nach Pompeji zu nehmen. Vor allem, wenn man auch noch die benachbarte Stadt Herculaneum besuchen möchte. Diese Stadt wurde nicht von Asche, sondern von Lava begraben, weshalb sie eigentlich sogar noch etwas besser als Pompeji erhalten ist. Wenn man genug Zeit für einen langen Ausflug von Neapel aus hat, empfehle ich, sowohl Pompeji als auch Herculaneum zu besuchen. Man kann beispielsweise eine Tour buchen, bei der man sowohl Pompeji als auch Herculaneum besucht.

Um es sich selber so leicht wie möglich zu machen, kann man von Neapel aus eine Tour nach Pompeji buchen, die aber oft recht teuer ist (ab 60 €). Wenn es einem nichts ausmacht, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren, kann man viel Geld sparen. Für 27,20 € (oder 13,75 € pro Kind) kann man ein Hin- und Rückfahrticket sowie eine Eintrittskarte für Pompeji buchen. Natürlich hat man dann zwar keinen Reiseleiter, aber den kann man ganz einfach noch vor Ort buchen. Plan deinen Besuch am Morgen, denn am Nachmittag gibt es oft keine Reiseleiter mehr.

Pompeji Vesuv

Pompeji ist riesig! Die Straßen, Häuser und Gärten sind sehr gut erhalten. Außerdem kann man auch einige Gipsabgüsse von Leichen sehen, die während des Vulkanausbruchs starben.

Herculaneum Neapel

Herculaneum sieht so ähnlich wie Pompeji aus, aber man findet dort noch etwas deutlichere Hinweise darauf, wie schrecklich dieser Vulkanausbruch gewesen sein muss.

5. Archäologisches Nationalmuseum Neapel

Das Museo archcheologico nazionale di Napoli beherbergt eine der schönsten Kunstsammlungen der Antike und ist daher eine der schönsten Sehenswürdigkeiten Neapels, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Die Highlights des Museums sind die 3,17 Meter hohe Skulptur Herkules Farnese sowie der Farnesische Stier, die der bedeutendsten und bekanntesten Sammlung von Kunstschätzen und Antiquitäten der Antike angehören. Darüber hinaus sind im Archäologischen Nationalmuseum Neapel eine Reihe von Kunstwerken aus Pompeji untergebracht. Wenn man nicht genug Zeit hat, nach Pompeji zu fahren, sollte man sich wenigstens das Archäologische Nationalmuseum in Neapel ansehen!

Tickets kann man online für 19 € pro Person bestellen, aber viel besser ist es, die Neapel Art Card (21 €) zu kaufen. Diese kostet fast das Gleiche, aber man erhält außerdem Zugang zu drei weiteren neapolitanischen Sehenswürdigkeiten seiner Wahl (und bei einer weiteren erhält man 50% Rabatt auf den Eintrittspreis).

Archäologisches Nationalmuseum Neapel Sehenswertes

Wenn man sich für Geschichte interessierst, muss man das Archäologische Nationalmuseum in Neapel auf jeden Fall besuchen! Hier findet man auch viele archäologische Ausgrabungen aus Pompeji und Herculaneum.

6. Cimitero delle Fontanelle

Meine Lieblingssehenswürdigkeit in Neapel ist der Cimitero delle Fontanelle.

Hier wurden alle Knochen, Schädel und Skelette aus der Catacombe di San Gennaro untergebracht.

Der Eintritt zu diesen Höhlen ist frei, und ab dem Moment, in dem man die Dunkelheit betritt, ist man von Tausenden von menschlichen Knochen umgeben.

Einige sind schön um religiöse Denkmäler herum gestapelt, andere wiederum sind hinter Holzzäunen verstreut.

Es ist unvorhersehbar, wie groß diese Höhlen sind und wie viele Menschen hier begraben wurden. Je tiefer man in dieses Höhlensystem eindringt, desto dunkler und gruseliger wird es.

Im Cimitero delle Fontalle gibt es auch eine kleine Kirche, und ja… Sie ist immer noch in Gebrauch!

Cimitero delle fontanelle Neapel Sehenswuerdigkeiten

Totenköpfe, Skelette, Knochen und Gebeine. In diesen dunklen Gängen gibt es Tausende von diesen Exemplaren.

7. Cappella Sansevero

In Neapel gibt es viele Kirchen und Kathedralen… aber auch Kapellen!

Die Cappella Sansevero sieht zwar von außen nicht so beeindruckend aus, aber das Innere hat mich sofort an den Vatikan erinnert. Auf seiner Sightseeing-Tour durch Neapel sollte man hier auf jeden Fall anhalten.

Die Decke dieser Kapelle ist, genau wie die Wände, mit farbenfrohen Deckenmalereien verziert.

Die vielen Skulpturen sind mindestens genauso schön, aber vor allem das zentrale Denkmal zieht die Aufmerksamkeit auf sich.

Dort befindet sich ein gemeißeltes Marmor-Denkmal von Jesus, das unter einem Samtstoff liegt.

Der Verhüllte Christus scheint so lebensecht, dass man beinahe denken könnte, man sei einem Irrtum aufgesessen. Ich kann die Schönheit dieses Kunstwerkes kaum beschreiben!

Vergiss nicht, auch den unterirdischen Teil der Kapelle zu besichtigen. Dort befinden sich zwei perfekt erhaltene Körper, in denen man noch alle Blutgefäße und Kapillaren bestaunen kann. Es ist immer noch ein Rätsel, wie die Menschen damals so ein detailliertes Wissen über den Körper haben konnten… Und das sorgt natürlich für einige wilde Geschichten!

Cappella Sansevero

Leider darf man drinnen keine Fotos machen, aber auf dieser Eintrittskarte kann man bereits sehen, wie die schöne Skulptur aussieht. Das gelbe Gebäude ist übrigens die Kapelle, die ebenfalls sehr sehenswert ist und die man auf seiner Sightseeing-Tour durch Neapel auf keinen Fall auslassen sollte.

8. Basilika Santa Chiara

In Neapel gibt es zahlreiche Kirchen und Kathedralen! Das Innere der Kirche Santa Chiara ist nicht so spektakulär, aber der angrenzende Innenhof ist auf jeden Fall einen kurzen Besuch wert.

Die schönen Säulen und Wände der Basilika Santa Chiara sind mit Fresken und wunderschön verzierten Fliesen verkleidet. Die Basilika Santa Chiara ist der perfekte Ort, um sich für einen kurzen Moment vom hektischen Treiben in der Stadt Neapel auszuruhen.

Besuch auf jeden Fall auch das Museum. Dort findet man einige sehr schöne Statuen und Kunstwerke.

Neapel Sehenswürdigkeiten Basilika Santa Chiara

Entfliehe dem Trubel Neapels und entspann dich in den schönen Abteigärten des Klosters Santa Chiara!

9. Die vielen anderen Kirchen

Man könnte fast meinen, dass der Folkrockmusiker Hozier seinen Welthit “Take me to church” in Neapel geschrieben hat. Überall findet man interessante und einladende Kirchengebäude, die einen Besuch wert sind. Gesù Nuovo, die Kathedrale von Neapel und die Santa Restituta sind auf jeden Fall schonmal drei Kirchen, die man auf keinen Fall verpassen sollte. Achte während deines Sightseeings in Neapel allerdings darauf, dass alle Kirchen zwischen 13:00 und 16:00 Uhr geschlossen sind. Diese Mittagspause kann man für einen göttlichen Kaffee oder ein Eis nutzen!

Kathedrale Neapel Sightseeing

Die Kathedrale von Neapel. Vergiss nicht, die schöne Krypta zu besuchen.

10. Die U-Bahn-Station Toledo

Eine U-Bahn-Station in Neapel scheint vielleicht eine komische Sehenswürdigkeit zu sein, aber die Haltestelle Toledo ist auf jeden Fall einen kurzen Besuch wert.

Die Decke dieser Metrostation wird von einer blauen Lichtshow, die ununterbrochen läuft, wunderschön beleuchtet. Die Lichter flackern fröhlich in allen möglichen Blautönen und steigen schließlich in den zylinderförmigen Tunnel auf, der über den Rolltreppen schwebt.

Vom Hauptbahnhof von Neapel (Napoli Piazza Garibaldi) aus kann man die U-Bahn L1 bis zur U-Bahn-Station Toledo nehmen (3. Halt)

Wenn man die U-Bahn-Station Toledo beeindruckend findet, sollte man unbedingt auch zur U-Bahn-Station „Universita“ in Neapel fahren. Dort erwarten einen verrückte Formen und grelle Farben. Unglaublich!

U-Bahn-Station Toledo Neapel

Es sieht aus wie Tausende von kleinen Diamanten, die über deinem Kopf funkeln, während du auf der Rolltreppe fährst!

11. Napoli Sotteranea

Wenn du dich für archäologische Stätten interessierst, solltest du dir auf jeden Fall auch Napoli Sotteranea ansehen.

Unter einer der vielen Kirchen Neapels befindet sich ein alter römischer Marktplatz, der vollständig unterirdisch liegt. Die Mauern sind noch weitgehend intakt, und ein Führer kann einem genau erklären, was auf diesem Markt alles verkauft wurde und wie das römische Leben ablief.

Ein Ticket kostet 10 € mit einer (englischen) Führung.

Napoli Sotteranea Neapel Sehenswertes

Laut Archäologen wurde hier früher ein Markt abgehalten. Auf den schweren Steinblöcken wurden Fisch und Fleisch geschnitten.

12. Catacombe di San Gennaro

Wenn man dann doch schon einmal unter der Erde ist, kann man auch die Catacombe di San Gennaro besuchen.

In diesen Katakomben in Neapel findet man zahlreiche – leere – Krypten aus längst vergangenen Zeiten. Der Märtyrer San Gennaro wurde hier zur Ruhe gelegt, und viele Neapolitaner wollten in seiner Nähe begraben werden.

Wegen der ganzen Krankheiten, die die Stadt in ihrer langen Geschichte heimsuchten, wurden Tausende von Menschen in den Katakomben von Neapel begraben, und diese Gräber kann man heutzutage besuchen. Die schönsten Gräber sind mit herrlichen Fresken geschmückt, aber vor allem der Spaziergang durch diese gigantische unterirdische Friedhofsanlage regt die Phantasie an.

Tickets für diese spektakulären Katakomben kann man online für 9 € pro Person kaufen. In der Neapel Art Card (21 €) ist der Eintritt bereits enthalten.

Catacombe di San Gennaro Neapel Sehenswürdigkeiten

Hunderte von Kilometern von Katakomben verlaufen unter der Stadt Neapel! Die Katakomben von San Gennaro sind meiner Meinung nach wirklich äußerst spektakulär.

13. MADRE: Museo d’Arte Contemporanea Donna Regina

Die Hafenstadt Neapel zeichnet sich nicht nur durch eine sehr bewegte Geschichte aus, sondern ist auch ein Paradis für Fans von zeitgenössischer Kunst. Seit seiner Eröffnung im Jahr 2005 hat sich das MADRE zu einem der besten Museen Europas entwickelt. Wenn man genug von der ganzen religiösen Kunst hat, kann man im MADRE unter anderem die Kunstwerke von Daniel Buren und Richard Serra bewundern.

Wenn man sich mehrere der Highlights Neapels ansehen möchte, ist es nicht verkehrt, sich die Neapel Art Card (21 €) zu besorgen. Damit hat man auch freien Eintritt in das MADRE.

MADRE museum Neapel

Magst du zeitgenössische Kunst? Dann ist das MADRE für dich ein absolutes Muss!

14. Lungomare

Nicht nur in der Altstadt ist es schön, spazieren zu gehen, sondern auch auf der Lungomare. Diese Promenade in Neapel erstreckt sich über drei Kilometer entlang der Küste von Megellina bis Santa Lucia. Liebhaber der legendären TV-Serie Die Sopranos können im Hotel Excelsior Halt machen, wo eine Folge aufgenommen wurde. Lass dir auf keinen Fall das Castel dell’Ovo entgehen (nicht zu verwechseln mit dem Castel Nuovo), von dem man einen schönen Blick auf die Stadt Neapel hat. Nach diesem langen Spaziergang kann man hier unterwegs kurz für einen Spritz Halt machen!

Castell dell Ovo Ausflüge Neapel

Das Castel dell’Ovo. Hier kann man einen schönen Sonnenuntergang erleben!

15. Capri

Dies ist vielleicht der beste Ausflug von Neapel aus. Im Hafen kann man ganz einfach ein Boot nehmen, das einen in einer Stunde auf diese majestätische Insel bringt. Verpass auf keinen Fall die Blaue Grotte, in der sich das Wasser auf spektakuläre Weise spiegelt, was von keinem Foto richtig erfasst werden kann. Außerdem ist es toll, auf dieser Insel herumzuspazieren und mit guten Wanderschuhen kann man sogar bis auf den höchsten Berg der Insel wandern. Die köstliche frische Portion Fisch hat man sich danach mehr als verdient.

Von Neapel aus kann man einen Tagesausflug nach Capri ab 50 € pro Person buchen.

Capri

Bist du auf der Suche nach einem schönen Tagesausflug von Neapel aus? Dann fahr nach Capri!

Blaue Grotte Capri Ausflüge Neapel

Die Blaue Grotte auf Capri ist einfach magisch!

16. SSC Napoli

Das Stadion San Paolo ist beliebter als jedes andere Gebäude in Neapel. Hier findet alle zwei Wochen das wichtigste Ereignis der Stadt statt: Calcio. Seit einigen Jahren zählt Napoli wieder zu den Spitzenteams der Serie A, und das nicht zuletzt dank des belgischen Nationalspielers Dries Mertens (früher PSV Eindhoven und FC Utrecht). Außerdem stehen mit Kalidou Koulibaly und Lorenzo Insigne noch andere Topspieler im Kader der SSC Napoli. Besichtige das Stadion, in dem Diego Maradona zum Gott wurde, und erlebe Fußball wie nie zuvor.

SSC Napoli Stadion

Schau dir ein Fußballspiel dieser Spitzenmannschaft oder zumindest die schöne Architektur dieses Stadions in Neapel an.

17. Santa Lucia

Santa Lucia ist ein historischer Stadtteil von Neapel, den man sich auf jeden Fall ansehen sollte. Dieses kleine Viertel liegt direkt am Meer und ist wirklich unglaublich romantisch!

Viele kleine Häuser, und alle fünf Schritte eine kleine Kapelle oder ein religiöses Wahrzeichen. Zwischen den niedlichen Wohnungen erblickt man Dutzende von Unterhosen, Kleidern, Hemden und anderen Kleidungsstücken, die zum Trocknen auf der Straße hängen.

Während man die Treppen oder die steilen Straßen hinaufsteigt, trifft man auch auf einige echte Neapolitaner und ihre Kinder. Es scheint fast so, als wäre man in eine Zeitmaschine geraten!

Santa Lucia Neapel Sehenswuerdigkeiten

Kapellen mit Neonröhren, Kleider, die hoch über den Straßen hängen, sowie kleine Häuser. Santa Lucia ist definitiv das schönste Viertel in Neapel!

18. Pizza essen

Du wirst dich vielleicht fragen, warum in der Liste der Sehenswürdigkeiten in Neapel etwas steht, was man in ganz Italien bekommen kann. Man kann zwar überall in Italien köstliche Pizza essen, aber Neapel ist die Wiege dieser göttlichen Speise. Obwohl man davon ausgeht, dass die Einwohner Neapels bereits im 17. Jahrhundert Pizza gegessen haben, sollte man sich das Jahr 1889 merken. Damals nämlich servierte der berühmte Pizzabäcker Raffaele Esposito König Umberto I. und seiner Frau Margarethe (nach der die berühmteste Pizza natürlich auch benannt wurde) seine Pizza Margherita. Überall in Neapel kann man großartige Pizzen essen, aber der beliebteste Ort ist zweifellos Da Michele. Die Geschichte von L’Antica Pizzeria da Michele geht bis ins späte 19. Jahrhundert zurück und manchmal stehen die Menschen dort stundenlang Schlange. Sobald man von seiner Pizza gekostet hat, weiß man, dass sich das Warten definitiv gelohnt hat. Aber auch in der Pizzeria Sorbillo kann man unglaublich gute Pizzen essen. Köstlich!

Sorbillo Pizza Neapel

Pizza von der Pizzeria Sorbillo. Von Einheimischen empfohlen und von mir bestätigt! Hier gibt es unheimlich leckere Pizzen!

Die 5 besten Hotels in Neapel

Hotel Il Convento

Il Convento ist ein warmes und gemütliches Hotel in Neapel mit einem sehr freundlichen Gastgeber. Die Unterkunft verbindet den authentischen italienischen Stil mit einer modernen Einrichtung. Wenn man die Suite bucht, hat man eine schöne Dachterrasse voller Blumen und einen fantastischen Blick auf den ältesten Teil der Stadt Neapel. Jeden Morgen bereiten die freundlichen Mitarbeiter ein leckeres Frühstück zu, damit man den Tag voll Sightseeing in Neapel gut beginnen kann.

Das Hotel Il Convento liegt in einer ruhigen Gegend von Neapel, so dass man nicht vom Lärm auf der Straße gestört wird. Die Unterkunft befindet sich neben dem Kloster Santa Maria Francesca. Auch der Rest der Stadt ist vom Hotel aus sehr gut erreichbar. Außerdem liegt das Hotel Il Convento sehr nah am Hafen von Napoli. Von dort aus kann man mit dem Boot nach Sizilien, Capri und Ischia fahren.

Für eine Übernachtung im Doppelzimmer im kleinen Hotel Il Convento zahlt man ca. 65 €.

Preise und Verfügbarkeit: Agoda.comBooking.com

Hotel Il Convento

© Il Convento

Santa Chiara Boutique Hotel

Das elegante Santa Chiara Boutique Hotel befindet sich inmitten des pulsierenden Herzens von Neapel. Die Räume sind einfach eingerichtet und bieten mit ihren sanften Tönen eine willkommene Abwechslung zu den vollen Straßen Neapels. Das Santa Chiara Boutique Hotel hat eine Bar, in der man abends ein paar nette Gespräche führen kann, und es gibt auch eine Sonnenterrasse, wenn man keine Lust hat, durch die Stadt zu laufen. Morgens kann man zwischen einem italienischen und einem kontinentalen Frühstück wählen.

Dieses Hotel ist der perfekte Ausgangspunkt, wenn man die Sehenswürdigkeiten Neapels entdecken möchte. Weniger als einen Kilometer entfernt findet man sehenswerte Attraktionen wie die Piazza Bellini, die San Gregorio Armeno und die San Lorenzo Maggiore. In der Nähe von Santa Chiara gibt es auch viele typische italienische Restaurants und Pizzerien. Die Lage des Boutique Hotels ist ideal, wenn man die lokale Küche entdecken möchte.

Im Santa Chiara Boutique Hotel kann man ein Doppelzimmer ab 117 € pro Nacht buchen.

Preise und Verfügbarkeit: Agoda.comBooking.com

Santa Chiara Boutique Hotel Neapel Sehenswürdigkeiten

© Santa Chiara boetiekhotel

Hotel Piazza Bellini

Dieses moderne Hotel in Neapel heitert einen direkt bei der Ankunft auf. Die Zimmer haben helle Farben, kreative Gemälde, riesige Betten und warme Parkettböden. Einige Zimmer haben einen schönen Balkon mit einem herrlichen Blick auf die Altstadt. Jeden Morgen kann man ein reichhaltiges Frühstück mit Speck, Croissants und hausgemachtem Kuchen genießen. Auf Wunsch erhält man auch glutenfreie Mahlzeiten.

Das Hotel Piazza Bellini befindet sich in einer sehr ruhigen Gegend von Neapel. Wenn man zum Hotel fährt, muss man darauf achten, dass sich das Hotel in einem verkehrsberuhigten Bereich befindet. Die beliebte Einkaufsgegend von Spaccanapoli ist nur drei Minuten vom Gästehaus entfernt. Wenn man die Sehenswürdigkeiten Neapels entdecken möchte, findet man hier auch viele Kirchen und Museen in der Nähe.

Eine Übernachtung im Hotel Piazza Bellini kostet durchschnittlich 98 € für ein Doppelzimmer.

Preise und Verfügbarkeit: Agoda.comBooking.com

Hotel Piazza Bellini Neapel

© Hotel Piazza Bellini

Micalò

Dieses wunderschöne Hotel mit Meerblick liegt direkt am Strand von Neapel. Obwohl das Äußere nicht so luxuriös aussieht, wird man vom Inneren des Micalò angenehm überrascht. Die Unterkunft verfügt über Zimmer in sanften und neutralen Farben mit einem Balkon mit Blick auf den Vesuv und die Insel Capri. Das Micalò hat auch eine schöne originelle Bar mit weißen Steinmauern, in der man dem Trubel Neapels sowohl tagsüber als auch abends entkommen kann.

Dieses luxuriöse Gästehaus liegt in Fußnähe zu Restaurants und in einem Viertel, das von der Geschichte der umliegenden barocken Kirchen geprägt ist. Dank seiner schönen Lage direkt am Mittelmeer ist es vom Hotel aus nur einen Katzensprung zum Strand. Außerdem ist die beliebte Einkaufsstraße Via Chiaia nur 10 Gehminuten vom Micalò entfernt.

Für ein Doppelzimmer im luxuriösen Micalò zahlt man pro Nacht durchschnittlich 94 €.

Preise und Verfügbarkeit: Agoda.comBooking.com

Sehenswürdigkeiten Neapel Hotel Micalo

© Micalò

Romeo Hotel

Mit einem herrlichen Blick auf den Golf von Neapel und den Vesuv ist dieses Hotel ein moderner Hafen in einer alten Stadt. Genau wie die Einrichtung, eine Mischung aus modern und antik aus aller Welt, sind auch die Speisen der drei Restaurants eine frische Mischung aus traditionellen Gerichten und Haute Cuisine. Es gibt ein großräumiges Spa, ein Fitnessstudio und einen Pool, wo man sich nach einem Tag Sightseeing in Neapel entspannen kann. Außerdem verfügt das Hotel auch über eine eigene Lounge und Bar.

Das Romeo Hotel befindet sich gegenüber dem Hafen von Neapel. Wenn man andere italienische Inseln entdecken möchte, kann man von dort aus einfach eine Fähre nehmen. Ebenfalls ist die Unterkunft gut gelegen, wenn man die verschiedenen Sehenswürdigkeiten in Neapel entdecken möchte. Die Galleria Umberto I und das Teatro San Carlo sind weniger als 10 Gehminuten entfernt. Wenn man nicht genau weiß, welche Sehenswürdigkeiten es in Neapel alle zu entdecken gibt, gibt einem der Portier gerne ein paar Insidertipps.

Im luxuriösen Romeo Hotel kann man ein Doppelzimmer für 329 € pro Nacht buchen.

Preise und Verfügbarkeit: Agoda.comBooking.com

Romeo Hotel Neapel

© Romeo Hotel

Ausflüge in Neapel

Wie du siehst, gibt es in Neapel unglaublich viel zu tun. Von schönen Kirchen bis hin zu unterirdischen Gängen kann man beim Sightseeing in Neapel einfach alles entdecken. Plane deine Tage in Neapel also so, dass du während des Sightseeings so viele Sehenswürdigkeiten wie möglich besichtigen kannst! Vergiss nicht, dass viele Ausflüge und Tickets für Sehenswürdigkeiten bereits im Neapel City Pass enthalten sind.

Möchtest du mehr über die Sehenswürdigkeiten in der schönen Stadt Neapel erfahren? Oder möchtest du in aller Ruhe schon einmal ein paar Ausflüge in Neapel buchen? Sieh dir an, welche Touren und Ausflüge man in Neapel machen kann:

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann gib ihm 5 Sterne! Vielen Dank.
 
Dieser Artikel enthält einige Affiliate-Links. Wenn du etwas über diesen Reiseveranslater buchst, bekomme ich eine kleine Provision auf die Buchung. Du bezahlst dafür keinen Aufpreis. Du kannst diesen Prozess als Möglichkeit sehen, diesen Blog zu unterstützen, wenn er dir gefallen hat. Ich benutze diese Reiseveranstalter selbst, und ich empfehle ausschließlich Reiseveranstalter, die ich auch selbst benutze.
 

Folgst du mir bereits in den Social Media?


Hallo, ich bin Sam Van den Haute. Wärend der letzten 5 Jahre bin ich fast ständig um die Welt gereist. Die Suche nach Abenteuern und der Besuch schöner Orte sind meine Leidenschaft. Lass dich von mir mit tollen Geschichten, schönen Bildern und nützlichen Tipps zu meinen Reiseabenteuern inspirieren. Auf meiner Facebook-Seite und meinem Instagram-Profil findest du die neuesten Updates und wunderschöne Bilder, die dich für deine nächste Reise inspirieren.
Schließ dich meinen Tausenden von Followern an, um die neuesten Updates zu erhalten!

Like Checkoutsam auf Facebook
 

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Checkoutsam | Reiseblog und Reiseführer