22x Sehenswürdigkeiten in Florenz + Fotos + wie Warteschleife vermeiden?

In Florenz (italienisch Firenze) gibt es viele Sehenswürdigkeiten und es handelt sich um eine der meistbesuchten Städte Italiens. Bei so vielen Touristen, die jedes Jahr Sightseeing in Florenz machen, kann man davon ausgehen, dass es hier mehr als genug zu entdecken gibt!

Tipp: Die Florenz Card

Möchtest du gerne viele Sehenswürdigkeiten, Museen und Attraktionen in Florenz besuchen? Dann kann es billiger sein, eine Florenz Card zu kaufen. Mit dieser Karte hat man 72 Stunden Zugang zu fast allen Museen und Sehenswürdigkeiten in Firenze. Die Florenz Card ist die beste Art für Sightseeing in Florenz. Auf diese Weise spart man mehrere Dutzend Euro gegenüber dem separaten Bezahlen. Außerdem spart man auch Zeit, denn mit der Florenz Card kommt man bei fast allen Attraktionen in Florenz durch einen separaten Eingang. Außerdem erhält man auch bevorzugten Zugang zu den vollsten Museen (Uffizien und Galleria del’Accademia) in Florenz.

Möchtest du während deines Sightseeings in Florenz einen Flughafen-Shuttle und einen Hop-on-Hop-off-Bus buchen? Dann wirf einen Blick auf den Florenz City Pass.

Firenze sehenswuerdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Florenz

In Florenz gibt es viele Sehenswürdigkeiten. Während meines Sightseeings in der magischen Stadt Florenz habe ich mich auch von GetYourGuide inspirieren lassen. Auf dieser Website kann man schnell und einfach Tickets und Touren für beliebte Attraktionen in Florenz buchen. Das ist übrigens kein überflüssiger Luxus, denn die Warteschlangen sind in Florenz oft sehr lang. Darüber hinaus kann man auf der Website jederzeit bis zu 24 Stunden im Voraus kostenlos stornieren.

Das Schöne an Florenz ist, dass man nicht immer gutes Wetter haben muss, um Attraktionen in Florenz zu besuchen. Die meisten der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten in Firenze sind Kirchen, schöne Gebäude und Museen. Ich liste meine Favoriten unten auf. Gibt es sonst noch Sehenswertes in Florenz? Dann teil es mir in einer Nachricht am Ende dieses Beitrags gerne mit!

1. Kathedrale von Florenz

Die Kathedrale von Florenz (Santa Maria del Fiore) ist wahrscheinlich das berühmteste und sehenswerteste Denkmal von Florenz. Von fast überall in der Stadt aus kann man die majestätische Kuppel sehen. Wenn man näher kommt, sind es vor allem die detaillierten Wände und die aufwendig dekorierte Außenseite dieser gigantischen Kathedrale, die die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Ein Besuch der Kathedrale in Florenz kostet nichts, aber wenn man auch die angrenzenden Gebäude (Campanile di Giotto, Baptisterium und die Kuppel) besichtigen möchte, braucht man Tickets. Die Schlange vor der schönen Santa Maria del Fiore erscheint vielleicht lang, aber man kommt doch immer schnell rein.

Das Innere ist fast genauso ausschweifend wie das Äußere dieses Gebäudes. Der riesige Saal ist mit unbezahlbaren Gemälden, schönen Schnitzereien und authentischen Böden geschmückt. Der schönste Teil dieser Kirche ist natürlich das gigantische Deckengemälde über der goldenen Kanzel.

Für einen Besuch der Kathedrale von Florenz sollte man sich auf jeden Fall Zeit nehmen. Unterhalb des Erdgeschosses befindet sich noch ein Stück, das man ebenfalls besichtigen kann. Hier kann man die ursprünglichen Fundamente bewundern und erhält auch einen Blick auf einige alte Fresken, die früher Teil der Santa Maria del Fiore waren. Wenn man diesen Teil der Kathedrale sehen will, muss man ein separates Ticket kaufen.

Wenn man alle Teile der Kathedrale besichtigen möchte (was ich sehr empfehle), sollte man Tickets im Voraus reservieren. Da nur eine bestimmte Anzahl von Besuchern pro Tag zugelassen ist, ist die Santa Maria del Fiore (und vor allem die Kuppel!) oft bereits Tage im Voraus ausgebucht (siehe Foto etwas weiter). Deshalb empfehle ich dringend, die Tickets so schnell wie möglich online zu reservieren. Die Tickets gibt es ab 30 € pro Person.

Kathedrale von Florenz Santa Maria del Fiore

Die Kathedrale von Florenz vom Glockenturm aus gesehen. Die gigantische Kuppel ist von fast überall in der Stadt zu sehen!

2. Campanile di Giotto

Neben der Kathedrale von Florenz befindet sich ein riesiger Turm, der aus dem gleichen schönen Marmormuster ist. Dabei handelt es sich um den Campanile di Giotto. Mit dem gleichen Ticket, mit dem man auch Zugang zum Baptisterium und zum unterirdischen Teil der Kathedrale erhält, kann man diesen 85 Meter hohen Turm besteigen. Um es bis ganz nach oben zu schaffen, muss man 414 Stufen überwinden. Das ist ziemlich anstrengend, aber die Mühe lohnt sich, denn der Campanile di Giotto in Florenz ist wirklich sehenswert!

Es gibt drei Stockwerke, auf denen man sich ausruhen kann und von denen man einen schönen Ausblick auf Florenz genießen kann. Je höher man steigt, desto beeindruckender wird das Panorama natürlich. Leider sind die Seiten und das Loch in der Mitte mit einem Zaun umschlossen. Das schränkt die Sicht ein wenig ein, ist für die Sicherheit aber notwendig.

Auf den Zwischengeschossen befinden sich auch einige gigantische Kupferuhren, die früher für das ohrenbetäubende Glockengeläut des Kampanile verantwortlich waren.

Die Aussicht vom Glockenturm ist bezaubernd schön und eine gute Alternative, wenn man keine Reservierung für den Aufstieg zum Dom vorgenommen hat.

Vergiss nicht, dass man Tickets für diesen Glockenturm braucht! Diese kann man entweder einzeln oder als Kombiticket für alle Teile der Kathedrale kaufen.

campanile di giotto sehenswürdigkeiten Florenz

Die drei Teile der Kathedrale von Florenz, mit dem beeindruckenden Campanile ganz rechts.

3. Das Baptisterium

Die Kapelle gegenüber der Santa Maria del Fiore wird als „Baptisterium“ oder „Taufkirche“ bezeichnet und ist einer der sehenswertesten Attraktionen in Florenz. Um dieses schöne Gebäude zu besichtigen, muss man das Komplexticket Santa Maria del Fiore kaufen.

Vergiss nicht, dir die riesigen Türen anzusehen, bevor du das Baptisterium betrittst. Es sieht so aus, als stünde man vor den Toren des Himmels!

Im Inneren befindet sich mit Ausnahme eines Altars, des Grabes von Papst Johannes XXIII. und einiger Bänke ein fast leerer Raum. Die Wände, der Marmorboden und die Decke verdienen allesamt die Aufmerksamkeit der Besucher.

Auf dem Deckengemälde sieht man das Jüngste Gericht und Szenen aus der Genesis in üppigen Goldfarben. Hier gibt es viel zu erzählen, weshalb eine Führung sicherlich keine schlechte Idee ist.

Die Eintrittskarte für alle Teile der Kathedrale beinhaltet auch eine Eintrittskarte für das Baptisterium. Möchtest du mehr über alle Teile der Santa Maria del Fiore erfahren? Dann buche gleich einen Reiseleiter und Eintrittskarten. Dafür zahlt man zwischen 40 und 50 €.

baptisterium firenze sehenswuerdigkeiten

Von außen ist das Baptisterium prächtig, aber das Innere ist einfach phänomenal… Die goldene Decke und die Marmorwände sind wunderschön!

baptisterium sehenswertes Florenz

Die Außenseite der Taufkirche von Florenz.

4. Brunelleschis Kuppel oder der „Duomo“

Ein weiterer Grund, einen Städtetrip nach Florenz zu buchen, ist die Besichtigung des „Duomos“, der vielleicht besser bekannt ist als Brunelleschis Kuppel. Diese gigantische Kuppel ist sowohl von innen als auch von außen schön anzusehen.

Um die Kuppel zu besteigen, muss man Tickets reservieren. Oft sind diese Tickets bereits mehrere Tage im Voraus ausverkauft (siehe Foto unten), und leider kann man eine Reservierung nur vor Ort vornehmen. Deshalb empfehle ich, einen Aufstieg zur Kuppel bereits über offizielle Partnern wie GetYourGuide festzulegen. Dort kosten Tickets zwar mehr, aber so kann man sichergehen, dass man die schönste Aussicht von Florenz auch wirklich genießen kann. Außerdem wird man auch von einem Reiseleiter begleitet, der einem auf dem Weg nach oben interessante Fakten erzählt.

Möchtest du deine Reiseplanung lieber erst vor Ort festlegen? Dann mach dies auf jeden Fall 3 bis 5 Tage im Voraus, denn sonst sind die Plätze garantiert ausverkauft.

Über einen Seiteneingang klettert man den ganzen Weg nach oben. Unterwegs kommt man an unbekannten Gänge und der beeindruckenden Architektur der Kathedrale vorbei. Oben angekommen, kann man sich die prächtigen Deckenmalereien genauer ansehen. Erst dann sieht man wirklich, wie gigantisch und detailliert diese Zeichnungen sind.

Vom Balkon aus steigt man einige sehr unebene Treppen hinauf zur Außenseite der Santa Maria del Fiore. Unterwegs sieht man auch die Struktur der Kuppel und das ist wirklich sehr beeindruckend!

Wenn man die letzte, steile Treppe hinaufgestiegen ist, erhält man – wie ich finde – den schönsten Blick über Florenz.

An einem sonnigen Tag ist es übrigens auch ein großartiger Ort, um sich ein Weilchen aufzuhalten! Man kann hier so lange bleiben, wie man will, also zögere nicht, dich hinzusetzen und die roten Dächer von Florenz und die wunderschöne hügelige Landschaft um dich herum zu genießen.

Der Aufstieg auf den Duomo ist im wahrsten Sinne des Wortes eines der Highlights von Florenz.

Warteschlangen passieren und eine Führung durch die Kuppel gibt es für 49,5 € inklusive einer Führung und einem Vorrangticket.

Für 30 € pro Person kann man auch bereits ein Ticket für alle anderen Teile der Kathedrale kaufen. Vergiss nicht, dass man dann allerdings vor Ort noch eine Reservierung vornehmen muss, um auch die Kuppel besteigen zu können.

duomo brunelleschi Florenz sightseeing

Der Blick vom “Duomo” ist meiner Meinung nach das schönste Panorama, das man über Florenz genießen kann. Buch also die Tickets für diese Attraktion in Florenz rechtzeitig!

Tickets Florenz Kuppel ausverkauft

Wie du siehst, sind die Tickets für die Kuppel bereits Tage im Voraus ausverkauft.

5. Galleria del’Accademia

Florenz ist vielleicht am bekanntesten für seine Fülle an prächtigen Museen. Eines der berühmtesten ist zweifellos die Galleria del’Accademia. Und das hat eigentlich nur einen Grund. Hier hängt immerhin Michelangelos „David“. Dieses fünf Meter große (viel größer als ich erwartet hatte!) Kunstwerk zeigt, wie der biblische Held David ausgesehen haben soll.

Ursprünglich stand diese Statue vor dem Palazzo Vecchio. Dort findet man jetzt eine Nachbildung. Wenn man sich nicht in die langen Warteschlangen vor der Galleria del’Accademia einreihen möchte, ist diese Nachbildung ein guter Tipp. Andererseits kann man auch die Florenz Card benutzen (mit der man sofort eintreten darf), oder man kann ein Vorrangticket für 20 € pro Person kaufen (vor Ort kostet es 16,50 €).

Die Galleria del’Accademia ist ein ziemlich kleines Museum, hat aber viel mehr zu bieten als nur den „David“.

Prächtige mittelalterliche Kunstwerke schmücken die Wände, aber verzaubert hat mich vor allem der Raum mit Renaissance-Skulpturen.

Neben der Accademia gibt es auch eine kleine Ausstellung, in der eine große Sammlung von (alten) Musikinstrumenten ausgestellt wird.

Bestell deine Tickets online, um lange Warteschlangen zu vermeiden. Offizielle Partner der Galleria bieten Tickets mit einer reservierten Zeit für 20 € pro Person an. Seltsamerweise ist dies billiger als die Online-Bestellung über die offizielle Website… Und mit GetYourGuide hat man zudem die Möglichkeit, die Tickets bis zu 24 Stunden im Voraus kostenlos zu stornieren!

Wenn es einem nichts ausmacht, mehrere Stunden in der Warteschlange zu verbringen, zahlt man 16 € pro Person. Es gibt in Florenz jedoch so viel zu entdecken, dass ich empfehle, die Zeit lieber woanders zu verbringen!

Galleria del Accademia Attraktionen Florenz

Der “David” ist natürlich das berühmteste Werk in der Galleria Dell’Accademia in Firenze, aber es gibt dort noch viel mehr zu besichtigen!

Warteschlangen galleria del accademia firenze

Ich glaube nicht, dass ich übertreibe, wenn ich sage, dass Skip-the-Line Tickets hier eine gute Idee sind!!

6. Palazzo Vecchio

Der Palazzo Vecchio ist das ehemalige Rathaus von Florenz. Draußen steht eine Kopie von Michelangelos David. Zu seiner Rechten befindet sich die Loggia dei Lanzi, in der man einige sehr schöne Statuen bewundern kann.

Im Palazzo Vecchio wird man mit aufwendigen Verzierungen und vielen wertvollen Kunstwerken, Fresken und schönen Deckenmalereien empfangen. Der meiner Meinung nach beeindruckendste Raum ist der “Salone dey Cinquecento“. Die Wände hier sind mit gigantischen Gemälden geschmückt, die die militärischen Siege von Florenz darstellen. Die Decke ist ebenfalls wunderschön! 39 Goldtafeln mit Verzierungen verherrlichen das mächtige Florenz und seine gesamte Geschichte.

Ein weiterer erwähnenswerter Raum ist die „Stanza delle Mappe geografiche“. In diesem Raum befinden sich einige geografische Karten, auf denen alle entdeckten Länder und Weltteile abgebildet sind. Es ist sehr beeindruckend zu sehen, was man damals schon alles entdeckt hatte, ganz ohne die Hilfe von Satelliten und anderen modernen Geräten!

Natürlich gibt es hier noch viel mehr Kunst zu sehen. Prächtige Säle, kleine Kapellen und aufwendig dekorierte Möbel sind ein Fest für die Augen. Aber auch den Turm des Palazzo Vecchio sollte man unbedingt besucht haben!

Bitte beachte, dass man dafür extra bezahlen muss (es sei denn, man hat die Florenz Pass). Nach dem Aufstieg von etwa hundert Treppenstufen erhält man einen außergewöhnlichen Panoramablick auf Florenz. Von hier aus hat man auch einen sehr schönen Blick auf die Kathedrale von Florenz.

Spar dir die oft langen Warteschlangen, indem du deine Tickets bereits online kaufst. Ein Ticket für den Palazzo Vecchio kostet 22 € pro Person, inklusive Zugang zum Turm. Ich empfehle wirklich, beide Teile dieses Gebäudes zu besuchen, denn hier gibt es wirklich jede Menge zu sehen!

palazzo vecchio Sehenswertes in Florenz

Der Salone dey Cinquecento ist vom Balkon aus sehr beeindruckend. Aber auch der Rest des Palazzo ist wunderschön!

palazzo vecchio Blick

Dies ist der Blick vom Turm des Palazzo Vecchio. Noch weiter oben erhält man einen Blick über ganz Florenz!

7. Loggia dei Lanzi

Direkt neben dem Palazzo Vecchio befindet sich ein majestätisches Vordach mit Dutzenden von Marmorstatuen unter Häusern. Die Statuen sind hauptsächlich mythologische und biblische Figuren und alle meisterhafte Skulpturen.

Dieser schöne Unterstand hat übrigens einen Bezug zu Deutschland! Vor langer Zeit waren hier deutsche Söldner (auf Italienisch “Lanzichenecchi“ genannt) stationiert, bevor sie weiter nach Rom zogen.

Heute brauchst du keine Angst mehr zu haben, denn die Bilder werden dir nichts tun. Nun ja… Davon gehe ich zumindest aus!

loggia dei lanzi firenze

Eine der Statuen unter der Loggia dei Lanzi. Und im Hintergrund sieht man den Palazzo Vecchio.

8. Uffizien

Wie die Accademia ist auch das Uffizienmuseum bei den Touristen in Florenz äußerst beliebt. Diese wunderschöne Kunstsammlung enthält Tausende von unschätzbaren Perlen der größten Künstler, die je auf dieser Erde gelebt haben.

Hier gibt es Gemälde und Skulpturen aus fast allen klassischen Epochen. Sie geben ein hervorragendes Bild davon, was die Menschen in dieser Zeit dachten, wie sie aussahen und was sie taten.

Das berühmteste Werk ist wahrscheinlich „Die Geburt der Venus“ von Sandro Botticelli.

Und ich muss ehrlich zugeben, dass die Säle mit Botticellis Werken für mich auch die bezauberndsten waren.

Schlendere langsam durch die langen Hallen und Gänge mit ihren unzähligen Statuen und Büsten. Du wirst deinen Augen nicht trauen!

Schau an einigen Stellen auf jeden Fall auch durch die Fenster. Dadurch erhält man einen wunderschönen Blick über u.a. die Ponte Vecchio und den Palazzo Vecchio.

Vor Ort kosten Tickets 20 € pro Person. Online-Tickets kosten den gleichen Betrag, aber man kann sich damit die Warteschlangen sparen! Diese Wahl fiel mir leicht…

Diese Vorrangtickets mit fester Uhrzeit kosten 20 € pro Person und können über den offiziellen Partner GetYourGuide erworben werden.

Die Warteschlangen sind fast immer richtig lang… Und zwei Stunden warten, um letztendlich doch den gleichen Preis zu zahlen, wäre wirklich dumm, oder nicht?

In der Florenz Pass ist auch ein Vorrangticket zu den Uffizien enthalten.

uffizi museum Florenz Attraktionen

In den Uffizien kann man sich stundenlang aufhalten! Hier findet man Skulpturen, Gemälde und unbezahlbare Kunstwerke auf höchstem Niveau.

9. Ponte Vecchio

Die berühmteste Brücke Italiens ist natürlich die Ponte Vecchio. Auf dieser alten Brücke findet man nichts anderes als Schmuckgeschäfte, die noch in den ursprünglichen Geschäften untergebracht sind.

Ein Geheimgang vom Palazzo Vecchio führt den ganzen Weg über die Ponte Vecchio. Früher war diese Brücke vollständig von Metzgern besetzt, aber da die Schlachthofabfälle dieser Geschäfte für die Passanten, die über die Brücke gingen, so unangenehm rochen, forderten die Bürger, dass die Metzger durch Juweliere ersetzt werden sollten. Und so kam es dann auch…

Den besten Blick über diese Brücke hat man direkt neben den Uffizien oder von der Brücke aus, die neben der Ponte Vecchio verläuft.

Ponte Vecchio schoenste sehenswürdigkeiten Firenze

Die Ponte Vecchio wird nach Sonnenuntergang in Gold gebadet! Was für ein schönes Bauwerk diese Brücke ist!

10. Zoologisches Museum La Specola

Möchtest du etwas anderes als all diese klassischen Kunstwerke sehen? Dann solltest du “La Specola” einen Besuch abstatten. Dieses charmante zoologische Museum befindet sich in einem wunderschönen Gebäude und verfügt über eine beeindruckende Sammlung von ausgestopften Tieren und einen schönen Raum über die Anatomie des Menschen. All diese steifen kleinen Tiere und Menschen sind hinter Glas in schönen antiken Schränken ausgestellt. Es scheint, als wäre man im Tagebuch eines Entdeckers aus dem 16. Jahrhundert gelandet!

Außerdem scheint dieses Museum noch nicht von der Masse entdeckt worden zu sein, weshalb man sein Wissen über Tiere hier in aller Ruhe aufbessern kann!

Tickets können auch online für 8 € pro Person erworben werden, und der Eintritt ist ebenfalls in der Florenz Card enthalten.

la specola firenze

Alle Arten von ausgestopften Tieren sind hier zu sehen! Ich war erstaunt, wie viele Vogelarten es gibt, und vor allem, wie viele ich noch niemals zuvor gesehen hatte.

11. Der Boboli-Garten

Bei gutem Wetter sollte man unbedingt auch in den Boboli-Garten fahren. Dieser gigantische Park ist relativ hügelig, aber das verschafft einem auch einen spektakulären Blick. Im grünen Herz von Florenz gibt es auch einige schöne Skulpturen und Brunnen zu bewundern. Außerdem scheint es so, als würde der Boboli-Garten keine Massen an Touristen anziehen (weil er so groß ist). Also ist der Boboli-Garten der perfekte Ort, um dem Trubel der Altstadt für eine Weile zu entfliehen.

Ganz oben im Park befindet sich auch ein Museum, das einem mehr über Porzellan verrät. Hier findet man jahrhundertealte Kunstwerke aus Porzellan (Tassen, Teller und Kleinplastiken), aber auch das Gebäude selbst und der daneben liegende englische Garten sind einen Besuch wert.

Der Eintritt in den Boboli-Garten kostet 18 € pro Person und ist ebenfalls in der Florenz Card enthalten.

boboli Garten florenz sehenswuerdigkeiten

Verschnaufe für einen Moment in diesem großartigen und prachtvollen grünen Park. Ein schöner gepflegter Garten mit schönen Skulpturen.

Porzellanmuseum boboli garten Florenz

Das Porzellanmuseum befindet sich ganz hinten im Boboli-Garten.

12. Forte di Belvedere

Direkt neben den Boboli-Gärten befindet sich die nächste Sehenswürdigkeit von Florenz: das Forte di Belvedere.

Von hier aus hat man einen schönen Blick über Florenz, und auf dem Anwesen selbst kann man einen (teuren!) Drink zu sich nehmen und das wunderschöne Panorama genießen.

Am Fuße des Forts befindet sich ein gigantisches Kunstwerk: ein menschliches Skelett mit einer sehr seltsamen Nase.

Eigenartig, aber schön!

Forte di Belvedere florenz Aussicht

Die Aussicht vom Forte di Belvedere ist eines der schönsten Panoramen von Florenz. Außerdem kann man dort eine der seltsamsten Skulpturen von Florenz bewundern!

13. Die Bardini-Gärten

Wo wir doch gerade dabei sind, all die Besuche im Grünen zu beschreiben, gibt es noch einen anderen Garten, den ich euch empfehlen möchte.

Die Bardini-Gärten sind viel kleiner als der angrenzende Boboli-Garten, aber deswegen nicht weniger schön. Nach dem Aufstieg auf den steilen Fußweg kann man sich in einem Biergarten mit einem schönen Blick über Florenz ausruhen. Wenn man wieder nach unten geht, läuft man unter einer langgestreckten Pergola, die mit allen Arten von Kletterpflanzen und herrlich duftenden Blumen geschmückt ist. Natürlich fehlt es auch hier nicht an romantischen Bildern.

Der Eintritt ist ebenfalls in der Florenz Card enthalten.

bardini Garten Florenz Attraktionen

Eine Weile zu ruhen ist niemals verkehrt! Eine Alternative zum Boboli-Garten sind die schönen Bardini-Gärten.

14. Sonnenuntergang auf dem Piazzale Michelangelo

Es gibt viele romantische Orte in der italienischen Stadt Florenz, aber ich glaube nicht, dass ein zweiter so märchenhaft ist wie der Piazzale Michelangelo.

Um dorthin zu gelangen, muss man sich ein wenig anstrengen. Schließlich liegt dieser Platz noch etwas höher als alle oben genannten Gärten. Nach dem kurzen Training wird man allerdings mit dem spektakulärsten Blick über Florenz belohnt.

Von hier aus hat man einen schönen Blick über die rot-orangenen Dächer der Stadt, und es scheint ganz zo, als wären sie plötzlich zu einer Miniatur ihrer selbst geworden.

Man kann diesen Platz zu jeder Tageszeit besuchen, aber bei Sonnenuntergang zieht dieser Piazzale die meisten Menschen an. Das ist logisch, denn ich kann mir keinen schöneren Sonnenuntergang über Florenz vorstellen.

Sonnenuntergang Piazzale Michelangelo duomo firenze

Das schönste Panorama von Florenz hat man vom Piazzale Michelangelo aus. Wenn man hier auch noch den Sonnenuntergang miterleben kann, hat man alles richtig gemacht!

15. Basilica San Miniato al Monte

In der Nähe des Piazzale Michelangelo gibt es noch eine weitere schöne Sehenswürdigkeit von Florenz. Die Basilica San Miniato al Monte sieht von außen wunderschön aus, und die Aussicht von oben steht dem bereits erwähnten Piazzale in nichts nach. Außerdem ist es hier oft weniger überfüllt. Somit ist die Basilika die perfekte Alternative für einen schönen Blick auf die Stadt!

Die Basilika aus Marmor hat mich auch ein wenig an die Kirche Santa Croce, die im Zentrum von Florenz steht, erinnert.

Rund um die Basilica San Miniato al Monte befindet sich ein schöner Friedhof mit beeindruckenden Kunstwerken und Gräbern. Hier gibt es keine langweiligen Grabsteine, sondern nur großartige Marmorskulpturen, die den Reichtum der Verstorbenen zum letzten Mal wiedergeben.

Basilica San Miniato al Monte Sehenswürdigkeiten Firenze

Von der Basilica San Miniato Al Monte hat man ein schönes Panorama über Florenz. Hinter der Kirche befindet sich auch ein schöner Friedhof.

16. Basilica di San Lorenzo und die Biblioteca Medicea Laurenziana

Die meisten Familienmitglieder der berühmten Medici-Familie sind in dieser gigantischen Kirche begraben. Eigentlich habe ich noch nicht viel darüber erzählt, aber den stinkreichen Medici hat eigentlich mehr oder weniger ganz Florenz gehört. Kapellen, Kirchen und Schlösser… und natürlich Bibliotheken!

In der Kirche kann man einige ihrer Gräber besichtigen, aber wenn man nicht wirklich daran interessiert ist, kann man auch einfach die schöne Decke bewundern. Genau wie der Boden und die prächtigen Säulen, eigentlich…

Neben der gleichen Kirche befindet sich die beeindruckende Bibliothek Laurenziana. Nachdem man durch einen beeindruckenden Gang (Achtung: nur auf den Teppichen gehen und den Originalboden vermeiden!) gelaufen ist, landet man in einem kleinen Museum mit einigen jahrhundertealten Büchern. Ein Großteil dieser Literatur wurde von Hand geschrieben oder mit alten Druckmaschinen in sehr kleinen Auflagen verteilt. Es ist beeindruckend zu sehen, wie viel bis dahin bereits entdeckt wurde und wie viel mehr wir doch inzwischen wissen.

Basilica di San Lorenzo Biblioteca Medicea Laurenziana

Die Bibliothek Laurenziana, direkt neben der Basilica di San Lorenzo. Die Nebenräume sind reich verziert, und ganz am Ende befindet sich ein kleines Museum mit illustrierten und wertvollen Büchern aus dem Mittelalter.

17. Medici-Kapelle

Neben der Basilica San Lorenzo befinden sich die Medici-Kapellen. Diese Kapellen wurden errichtet, um die berühmte Medici-Familie (nochmals) zu ehren. In diesem extravaganten Gebäude findet man viele schöne Kunstwerke, Gold- und Silbermeisterwerke und natürlich noch mehr Gegenstände, die einst dieser reichen Bankiersfamilie gehörten.

Der zweite Stock der Kapelle war für mich auch der schönste. Dort befindet sich ein elegant dekorierter Raum mit einer unglaublich schönen Deckenmalerei. In den angrenzenden, kleineren Räumen befinden sich die Gräber einiger prominenter Familienmitglieder.

Die Warteschlangen dort können lang sein, daher empfehle ich, Priority-Tickets zu bestellen. Die kann man online für 9 € pro Person kaufen. Mit der Florenz Card hat man auch hier kostenlosen Eintritt.

cappelle medicee

Viele Sehenswürdigkeiten in Firenze haben mit der Familie Medici zu tun. Sie wussten sehr gut, wie man ein Gebäude schön macht…

18. Basilica di Santa Croce

Die Basilica Santa Croce gilt bei vielen als eine der schönsten Kirchen in Florenz. Das liegt sicherlich auch an ihrem beeindruckenden Interieur mit seinen bezaubernden Glasfenstern und reich verzierten religiösen Objekten.

Diese berühmte Basilika war besonders von der Großzügigkeit der Einwohner von Florenz abhängig, denn sie wurde vollständig vom franziskanischen Bettelorden gegründet. Reiche Familien wurden sogar in der Kirche begraben, solange sie zu Lebzeiten genug gespendet hatten, um dieses Monument zu bauen. Deshalb wird diese Kirche manchmal auch als das Pantheon von Florenz bezeichnet: Es gibt dort immerhin viele Gräber.

Von all diesen Gräbern gibt es zwei, die man nicht verpassen sollte, nämlich die von Michelangelo und Galileo.

Nachdem man das Innere entdeckt hat, empfehle ich auch, sich im Klostergarten zu entspannen. Es ist hier sehr schön und meist nicht zu voll.

Der Platz vor der Santa Croce ist ebenfalls ein schöner Ort zum Entspannen. Hier gibt es immer etwas zu tun oder zu sehen. Talentierte Straßenmusiker, kleine Märkte und viele Menschen, die man beobachten kann. All dies in Kombination mit der Aussicht auf die Basilica Santa Croce macht sie zu einer meiner Lieblingsattraktionen in Florenz.

Basilica di Santa Croce Sehenswertes in Florenz

Es gibt viele schöne Kirchen in Florenz, aber die Basilika di Santa Croce ist eine der schönsten und berühmtesten. Sucht nach den Gräbern einiger Legenden!

19. Mercato Centrale

Italien ist nicht nur für seine schönen Kirchen, Museen und Städte bekannt. Italienisches Essen ist ebenfalls weltberühmt! Der Ort, an dem man all diese Köstlichkeiten probieren kann, ist der Mercato Centrale von Florenz. Bereits aus der Ferne kann man die Mischung aus köstlichen Gerüchen riechen, die das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen.

Diese zweistöckige Markthalle ist übersät mit authentischen Geschäften und Restaurants, die viele italienische Spezialitäten anbieten.

Hol dir hier deine Take-away-Pasta, Pizza, Sandwiches oder andere warme und kalte Gerichte. Natürlich kannst du auch einfach nur deine eigenen Lieblingszutaten einkaufen.

Im zweiten Stock befinden sich zehn schöne Restaurants und Bars, in denen man gut sitzen kann. Auf dieser Etage gibt es italienisches Essen, aber auch ausländische Gerichte oder eine Mischung aus beidem.

mercato centrale firenze sehenswuerdigkeiten

Für gutes und lokales Essen (und eine schöne Umgebung) sollte man in die Mercato Centrale gehen! Hier werden alle deine Sinne verwöhnt.

20. Santa Maria Novella

Direkt neben dem Hauptbahnhof von Florenz befindet sich die beeindruckende Kirche Santa Maria Novella. Von außen sieht sie bereits beeindruckend aus, aber man würde niemals erwarten, dass sie von innen ebenfalls so groß ist.

Die Kirche selbst ist reich verziert mit schönen Kunstwerken, detaillierten Deckenmalereien, bunten Glasmalereien und natürlich vielen anderen schillernd schönen Dekorationen.

Neben der Kirche befindet sich ein schöner Innenhof. Achte besonders auf die schönen Säulen und Bögen, die den Rasen umgeben. Auch in den kleinen Sälen und Kapellen neben der Kirche sind viele Fresken, Gräber und Kunstwerke zu bewundern.

Kauf deine Skip-the-Line Tickets online für 15,50 € pro Person. Der Eintritt für die Santa Maria Novella ist ebenfalls in der Florenz Card enthalten.

florenz kirche Santa Maria Novella

Eine der berühmtesten Kirchen in Florenz ist die Santa Maria Novella. Geh auf jeden Fall auch zur Kapelle dahinter. Wunderschön, oder?

21. Palazzo Medici Riccardi

Der Palazzo Medici Riccardi, oft auch mit Palazzo Medici abgekürzt, war der persönliche Palast der reichen Medici-Familie. Das Äußere sieht nicht direkt wie ein Palast aus, aber das sollte nur dazu dienen, potenzielle Diebe und Plünderer abzuschrecken. Tatsächlich sieht der Palast eher wie ein befestigter Fort aus, und das war er damals auch.

Glücklicherweise kann man als Tourist mittlerweile auch einen Blick ins Innere werfen!

Sobald man einen Fuß hinter die Außenmauern gesetzt hat, wird man staunen, wie schön dieser Palast ist. Den wunderschönen Garten im Innenhof, der mit den größten Säulen und Bögen, mit allen Details gepflegt und mit Skulpturen gefüllt ist, sieht man als erstes. Wenn man danach Geschmack auf mehr bekommen hat, muss man zuerst ein Ticket kaufen. Der Eintritt ist ebenfalls in der Florenz Card enthalten.

Die Räume des Palazzo Medici Riccardi sind mit den teuersten Objekten und den schönsten Dekorationen ausgestattet. Eigentlich muss sich dieser Ort nicht hinter dem Schloss von Versailles verstecken, denn beide Besitzer haben eindeutig nicht gerade mit Geld gegeizt! Jedes Zimmer ist wunderschön eingerichtet, und es wurde auf jedes Detail geachtet. Beachte auch den Boden, die Wände, die Decke und die schönen Möbel.

Man sollte den Palazzo Medici auf keinen Fall verlassen, bevor man nicht auch das „Goldene Zimmer“ besucht hat. Für mich war dieser Raum eines der sehenswertesten Attraktionen in Florenz!

Palazzo Medici Riccardi

Der Palazzo Medici Riccardi ist voll von reich verzierten Räumen, aber dieses „goldene Zimmer“ ist eindeutig die Krönung…

22. Officina Profumo-Farmaceutica di Santa Maria Novella

Die Officina Profumo-Farmaceutica ist eine der wenigen Sehenswürdigkeiten in Florenz, die man kostenlos besuchen kann. Sie ist eine der ältesten Apotheken der Welt, und vom ersten Moment an ist man von wunderbaren Gerüchen überwältigt.

Die verschiedenen Räume sind voll von Naturheilmitteln und Parfüms, die einem dabei helfen, alle Arten von Beschwerden loszuwerden. Gleichzeitig ist das Interieur hier auch eine Augenweide! Vielleicht trägt auch dies zu einer besseren Gesundheit bei? Wer weiß…

Vom Hinterzimmer dieses Ladens aus erhält man auch eine Vorschau auf den Innenhof der Kirche Santa Maria Novella. Das alleine gehört schon zu den sehenswertesten Attraktionen in Florenz!

Officina Profumo Farmaceutica di Santa Maria Novella firenze

Eine kostenlose Sehenswürdigkeit in Florenz, die die Augen und Nase glücklich macht! Probier ein paar angenehme Gerüche aus, oder genieße einfach das schöne Interieur.

Noch ein paar Tipps für deinen Besuch in Florenz:

  • Den spektakulärsten und sehenswertesten Blick auf Florenz bietet die Kuppel von Brunelleschi. Allerdings darf nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern jeden Tag hierher kommen, und oft sind die Eintrittskarten bereits Tage im Voraus ausverkauft. Man sollte also im Voraus ein Ticket und einen Reiseleiter buchen oder versuchen, so schnell wie möglich einen Platz vor Ort zu reservieren. Man muss allerdings wissen, dass man vor Ort mindestens 3 Tage warten muss.
  • Hast du deinen Flug in das Sehenswerte Florenz noch nicht gebucht? Dann vergleiche die Preise bei SkyScanner.
  • Für die meistbesuchten Sehenswürdigkeiten (Galleria del’Accademia, Uffizien, Kathedrale von Firenze) in Florenz kauft man am besten Skip-the-Line Tickets oder kauft sich die Florenz Card. Das spart viel Zeit und Enttäuschungen. Warteschlangen sind oft mehrere Stunden lang, und ein Aufstieg auf die Kuppel ist oft bereits mehrere Tage im Voraus ausverkauft.
  • Noch ein Tipp: Mit dem normalen Ticket kann man den Dom, den Campanile (Turm) und das Baptisterium besuchen. Dieses Ticket ist jedoch nur 48 Stunden gültig. Um die Kuppel zu betreten, muss dieses Ticket ebenfalls noch gültig sein! Plane deine Besuche in allen Teilen der Kathedrale also innerhalb von 48 Stunden, sonst darfst du die Kuppel nicht mehr betreten!
Sam in Florenz Firenze

Eines ist sicher… Kultur- und Geschichtsliebhaber werden Florenz lieben!!!

Tipp : Die Florenz Card

Wenn man nach Florenz (italienisch Firenze) reist, ist man wahrscheinlich an Museen, Kultur und Geschichte interessiert. In Florenz gibt es so viel zu sehen und zu tun, aber vergiss nicht, dass man für fast alles bezahlen muss. Rechnet man alle Eintrittsgelder für diese Kirchen und Museen zusammen, kommt man schnell auf mehrere hundert Euro.

Mit einer “Florenz Card” erhält man 72 Stunden lang Eintritt zu 72 Museen. Außerdem hat man (fast) überall Vorrang, und man muss nicht stundenlang warten. Besonders bei den Uffizien und der Galleria dell’Accademia ist das sehr praktisch. Es ist nicht ungewöhnlich, dass man vor diesen Museen zwei oder drei Stunden warten muss. Mit meiner Florenz Card habe ich nirgendwo länger als 15 Minuten gewartet.

Alle oben genannten Sehenswürdigkeiten in Firenze kann man mit der Florenz Card kostenlos besuchen.

firenze card florenz sehenswuerdigkeiten

Die Florenz Card mit zugehörigem Stadtplan, Vorrangtickets, Eintrittskarte für den Duomo und einigen Eintrittskarten, die man gegen Vorlage der Karte erhält.

Ausflüge in Florenz buchen

Möchtest du bereits Tickets für bestimmte Sehenswürdigkeiten in Florenz buchen? Oder möchtest du die Florenz Card kaufen, damit du vor Ort nicht lange anstehen musst? Gute Idee! Für Preise und Optionen kannst du dir diese Ausflüge ansehen:

» Alle Touren und Ausflüge in Florenz

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann gib ihm 5 Sterne! Vielen Dank.
 
Dieser Artikel enthält einige Affiliate-Links. Wenn du etwas über diesen Reiseveranslater buchst, bekomme ich eine kleine Provision auf die Buchung. Du bezahlst dafür keinen Aufpreis. Du kannst diesen Prozess als Möglichkeit sehen, diesen Blog zu unterstützen, wenn er dir gefallen hat. Ich benutze diese Reiseveranstalter selbst, und ich empfehle ausschließlich Reiseveranstalter, die ich auch selbst benutze.
 

Folgst du mir bereits in den Social Media?


Hallo, ich bin Sam Van den Haute. Wärend der letzten 5 Jahre bin ich fast ständig um die Welt gereist. Die Suche nach Abenteuern und der Besuch schöner Orte sind meine Leidenschaft. Lass dich von mir mit tollen Geschichten, schönen Bildern und nützlichen Tipps zu meinen Reiseabenteuern inspirieren. Auf meiner Facebook-Seite und meinem Instagram-Profil findest du die neuesten Updates und wunderschöne Bilder, die dich für deine nächste Reise inspirieren.
Schließ dich meinen Tausenden von Followern an, um die neuesten Updates zu erhalten!

Like Checkoutsam auf Facebook
 

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Checkoutsam | Reiseblog und Reiseführer