Samaná, Dominikanische Republik: Infos, Aktivitäten + schöne Hotels

Während einer Rundreise durch die Dominikanische Republik gibt es viel zu entdecken, aber wenn es einen Ort gibt, den man nicht auslassen sollte, dann ist es Samaná. Diese paradiesische Halbinsel im Nordosten des Landes hat alle Zutaten für einen perfekten Urlaub in der Dominikanischen Republik.
In diesem Artikel erzähle ich mehr über die schönsten und besten Aktivitäten in Samaná, gebe ein paar Tipps für einen Besuch dort und empfehle einige der schönsten Hotels in dieser Region in der Dominikanischen Republik.

Samana Dom Rep

Samaná, der schönste Ort in der Dom Rep

Wenn man an die Karibik denkt, träumt man zweifellos von tropischen Stränden, kristallklarem und lauwarmem Wasser, Palmen soweit das Auge reicht, bunten Häusern sowie fröhlichen Menschen.

Es gibt mehrere Orte in der Dominikanischen Republik, auf die einige dieser Beschreibungen zutreffen, aber das Gesamtbild ist wirklich nur in Samaná zu finden.

Samaná ist von Sandparadiesen umgeben. Die goldenen, silbernen oder perlweißen Strände werden wiederum von einem unendlichen Ozean in allen Blautönen, die man sich vorstellen kann, umspült. Wecke den Abenteurer in dir, denn Samanás schönste Strände sind nur mit langen Spaziergängen oder mit einem Tuckerboot erreichbar.

Statt Betonresorts und Hotels ist die Küstenlinie hier noch unberührt und wird nur von Mutter Natur geformt. Die langen Schatten unendlicher Palmenreihen sorgen für eine willkommene Abkühlung, und mit schwülem Reggaeton im Hintergrund döst man mit einem Lächeln im Gesicht weg. Jetzt brauchst du nicht mehr vom Paradies zu träumen, denn du bist bereits dort.

Glaub mir, wenn man erst einmal angefangen hat, Samaná zu erkunden, wird man die Halbinsel nie wieder verlassen wollen.

Dschungel Dominikanische Republik

Vom Dschungel bis hin zu paradiesischen Stränden: auf dieser wunderschönen Halbinsel gibt es einfach alles!

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Samaná

Wenn du von mir und vielen anderen den Titel “schönster Ort in der Dominikanischen Republik” hörst, bedeutet das natürlich, dass es hier sehr viel zu sehen gibt!

Im Folgenden fasse ich die spektakulärsten Sehenswürdigkeiten von Samaná zusammen. Aber fokussiere dich nicht blind ausschließlich auf diese Tipps. In diesem tropischen Paradies kann man hinter jedem Sandkorn noch viel mehr entdecken.

Wenn du während deines Urlaubs auf dieser Insel weitere Orte besuchst, dann ist auch dieser Artikel über die schönsten Sehenswürdigkeiten der Dominikanischen Republik lesenswert.

Walbeobachtung

Samaná (und die Dom Rep im Allgemeinen) ist als Reiseziel bekannt, aber es sind nicht nur menschliche Besucher, die diese Region so attraktiv finden!

Jedes Jahr ziehen Tausende von Buckelwalen ihren Nachwuchs in den flachen und ruhigen Gewässern um diese Halbinsel herum auf. Von November bis April kann man organisierte Ausflüge buchen, die einen mit auf Walsafari nehmen.

Eine Handvoll Boote fahren täglich von Samaná (Stadt) zum Meeresschutzgebiet, wo diese Giganten in den kommenden Monaten leben.

Übrigens ist es gut zu wissen, dass täglich nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern zugelassen wird. Dies ist wichtig, um den Walen ihre Ruhe zu garantieren.

Aus dem gleichen Grund ist es auch wichtig, die Tour rechtzeitig im Voraus zu planen. Dieser Ausflug ist schnell ausverkauft, aber auch das Wetter spielt eine wichtige Rolle. Wenn die See zu unruhig ist, werden alle Boote an Land gehalten. Es ist also besser, die Walsafari gleich zu Beginn des Urlaubs in Samaná zu buchen als erst am Ende!

Während solch einer spannenden Kreuzfahrt wird man einige Stunden lang mit fantastischen Ausblicken verwöhnt. Bevor die Walfischkörper aus dem Wasser springen, sieht man auch ein paar tropische Inseln (u.a. Cayo Levantado). Einige Whale Watching Touren werden übrigens mit einem Besuch auf dieser Insel kombiniert.

Der Höhepunkt dieses Ausflugs ist natürlich der Moment, in dem die Wale gesichtet werden. Ein Sprühnebel verrät in der Regel als erstes, wo sich diese Giganten befinden. Dann wird ein riesiges Blasloch sichtbar und leise taucht auch der Rücken auf. Wenn sich der Schwanz in Slow Motion nach oben windet und langsam wieder nach unten sinkt, weiß man, dass der Wal wieder für einige Minuten untergetaucht ist.

Der spektakulärste Teil der Whale Watching Tour ist natürlich, wenn die Wale sich vollständig aus dem Wasser stürzen.

Niemand ist sich ganz sicher, warum sie dieses Verhalten an den Tag legen, aber man nimmt an, dass die Kleinen dies tun, um die Aufmerksamkeit ihrer Mutter zu erregen und die erwachsenen Männchen ahmen dieses Verhalten nach, um die Weibchen auf sich aufmerksam zu machen.

Was auch immer der Grund für dieses Verhalten ist, es ist ein bezauberndes Schauspiel! Wenn es eine Sache gibt, die man in Samaná gesehen haben muss, dann ist es genau diese.

Möchtest du mehr über meine Erfahrungen lesen? Dann solltest du unbedingt auch diesen Artikel lesen: Wale in der Dominikanischen Republik.

buckelwale Samana Dominikanische Republik

Es ist sehr beeindruckend, wenn man diese riesigen Wale aus dem Wasser springen sieht!

Walsafari Samana

Eine Walsafari ist zweifellos der beste Tagesausflug, den man in Samaná machen kann!

Cayo Levantado oder Bacardi-Insel

In der Nähe des Meeresschutzgebietes, wo man Wale beobachten kann, befindet sich auch Cayo Levantado. Dieser tropische Ort ist besser bekannt als Bacardi-Insel, weil hier vor vielen Jahren der ikonische Werbespot der gleichnamigen Firma gedreht wurde.

Heutzutage ist es nicht mehr nur ein Paradies für die wenigen Glücklichen, denn jeder kann einen Ausflug dorthin unternehmen, wenn man eine Tageskarte kauft. Von überall auf der Halbinsel werden Transfers durchgeführt, die einen zum Hafen von Samaná bringen, von wo aus es nur eine kurze Bootsfahrt nach Cayo Levantado ist.

Diese schöne Insel hat alles, wovon man träumen kann! Die himmlisch weißen Strände sind von türkisfarbenem und königsblauem Wasser umgeben, und die Palmen und andere grüne Pflanzen und Bäume spenden reichlich Schatten und geben einem sogar das Gefühl, sich auf einer unbewohnten und unberührten Insel zu befinden.

Da Cayo Levantado relativ klein ist, verliert man nie das Inselgefühl. Und das ist vielleicht sogar das Besondere an diesem Ort!

Bevorzugst du ein exklusives Treffen mit der Paradiesinsel? Dann buche eine Übernachtung im einzigen Hotel auf dieser Insel.

Das Bahia Principe Luxury Cayo Levantado ist ein Fünf-Sterne-Hotel, aber trotz dieser einzigartigen Lage immer noch sehr erschwinglich.

Die luxuriösen und geräumigen Zimmer haben jeweils einen wunderschönen Blick über die Insel und ihre tropische Lage und mit etwas Glück kann man vom Hotelzimmer aus sogar ein paar Wale aus dem Wasser springen sehen.

Da sich dieses Hotel auf der anderen Seite der Bacardi-Insel befindet, hat man zusammen mit den anderen Hotelgästen auch einen ganzen Strand für sich allein. Sobald die Tagestouristen weg sind, hat man die Insel sogar ganz für sich allein!

Wenn du mich fragst, gibt es keinen besseren Ort für einen Heiratsantrag.

Cayo Levantado Bacardi-Insel

Schon vom Boot aus sieht Cayo Levantado beeindruckend aus.

Bacardi Insel Dominikanische Republik

Aber dieses Drohnenfoto zeigt erst, wie paradiesisch diese Insel wirklich ist!

Parque Nacional Los Haitises

In Samaná wird viel Wert auf Ökotourismus gelegt. Einer dieser Orte, an denen ein gutes Gleichgewicht zwischen Tourismus und Natur angestrebt wird, ist Los Haitises. Dies ist auch der größte Nationalpark der Dominikanischen Republik.

In diesem Naturschutzgebiet befinden sich Hunderte von kleinen Karstinseln, die bis zu 30 Meter hoch sind. Da sie nicht von Menschen bewohnt sind, hat hier die Natur die Oberhand. Die felsigen Inseln sind mit schönem Grün bewachsen, das wiederum Dutzende von Tierarten beheimatet. Aber auch neben diesen schwimmenden Felsblöcken gibt es eine reiche Flora und Fauna, denn die Wurzeln der riesigen Mangrovenwälder dienen als sicherer Nährboden für zahlreiche Fische.

Jeden Tag darf nur eine begrenzte Anzahl von Menschen Los Haitises besuchen. Auf diese Weise wird die Natur respektiert und vor allem nicht durch Übertourismus gestresst.

Während eines Ausflugs fährt man mit einem Boot entlang der magischen Landschaften (die mich ein wenig an die Halong-Bucht in Vietnam erinnern!) und man bekommt sogar die Gelegenheit, bei einigen dieser Felsblöcke an Land zu gehen.

Wenn man an Land geht, befindet man sich direkt im lebendigen Regenwald. Doch gerade der unterirdische Teil ist spektakulär.

Dort sieht man gruselige Stalagmiten und Stalaktiten und gelegentlich auch Überreste der ersten Bewohner der Dominikanischen Republik. Man kann hier nämlich Petroglyphen der Taíno-Indianer entdecken.

Prähistorische Piktogramme findet man hier zwar nicht, aber wer weiß, vielleicht siehst du unterwegs ja irgendwo einen Dinosaurier! Schließlich diente Los Haitises vor einigen Jahren als Kulisse für die Jurassic Park-Filme.

Los Haitises Nationalpark

Mutter Natur zeigt sich im Nationalpark Los Haitises von ihrer besten Seite!

Wasserfall El Limon

Hast du nach den oben genannten Aktivitäten in Samaná keine Lust mehr, in ein Boot zu klettern? Dann ist der Wasserfall El Limon die nächste Sehenswürdigkeit in Samaná, die du in deine Bucket List aufnehmen solltest.

Dieses 55 Meter hohe Naturschauspiel kann man nur nach einem strammen Spaziergang durch den schönen dominikanischen Dschungel erreichen. In etwa einer Stunde durchquert man ein paar kleine Flüsse (zieh also passendes Schuhwerk an!) und muss man einen rutschigen Pfad voller Moos und Steine hinaufklettern.

Die Vögel und Baumbewohner mögen zuweilen laut sein, aber der tösende El Limon übertrifft all diese Geräusche, wenn man in seiner Nähe ist. Von einem schönen Aussichtspunkt aus sind es nur wenige Minuten zu Fuß nach unten (und diesmal gibt es sogar Treppen!).

Bevor man El Limon erreicht, kommt man zunächst noch an einem weiteren Wasserfall vorbei. Der ist auch schon ziemlich beeindruckend und bereitet einen perfekt auf die tobende Gewalt von Mutter Natur ein Stück weiter vor.

Es ist eigentlich unglaublich, dass ein so lauter und großer Wasserfall so gut unter dem dichten Laubwerk des Dschungels versteckt ist. Manchmal frage ich mich, welche Schätze hier sonst noch verborgen sind!

Den Wasserfall El Limon kann man auch auf Pferden erreichen. Ich bitte euch jedoch, dies nicht zu tun. Diese steilen und rutschigen Wege sind wirklich nicht für Tiere gemacht, und die kleinen Pferde, die dafür verwendet werden, sehen alles andere als gesund aus. Diese Tiere müssen den ganzen Tag lang Touristen hin- und herschleppen und werden zudem bis aufs Blut ausgepeitscht.

Die Verringerung des Leidens von Tieren liegt an jedem Einzelnen von uns, also lass uns zusammen daran arbeiten, dass dies in Zukunft nicht mehr geschieht.

El Limon Samana Dominikanische Republik

Schon aus der Ferne sieht der Wasserfall beeindruckend aus.

Samana El Limon WasserFall

Endlich! Da ist El Limon. Wow!

Einige der schönsten Strände der Welt

Samaná und die Dominikanische Republik können sich ihrer umwerfend schönen Strände rühmen. Das ist übrigens nicht nur meine persönliche Meinung, denn Playa Rincon wurde sogar von Condé Nast Traveler zu einem der zehn schönsten Strände der Welt gewählt.

Dieser riesige Strand verwöhnt all deine Sinne.

Silberner Sand wird von himmelblauem Wasser überflutet, tausende von Palmen, von denen einige so schief stehen, dass man sie sogar als Sonnenliegen nutzen kann, ein wunderschöner Blick über die Hügel von Samaná und vor allem die entspannte Atmosphäre bieten einen märchenhaften Anblick. Wenn man diesen Ort erst einmal gesehen hat, lässt man sich nicht mehr so leicht von anderen Stränden beeindrucken!

Und doch hat dieser Strand genug Konkurrenz, denn es gibt noch mehr Sandparadiese in Samaná.

Wenn man gerne von Menschen umgeben ist (ohne, dass es dort jemals zu voll wird), ist Playa Coson ein guter Tipp. Außerdem befindet sich dieser Strand in unmittelbarer Nähe des Zentrums von Las Terrenas.

Playa Morón ist ein langer und breiter Küstenstreifen mit goldenem Sand. Kaum ein Tourist kommt hierher und man hat das klare Wasser und die vielen Palmen ganz für sich allein.

Playa Frontón ist ein bisschen beliebter, aber das geht auch nicht anders. Dieses Tropenparadies hat alles, was ein Traumstrand haben sollte: Wasser in allen Blautönen, wogende Palmen, weichen weißen Sand und eine unerschöpfliche Sonne. Hinzu kommt, dass die Aussicht hier einfach phänomenal ist. Immerhin werden die Palmen von einer gigantischen Klippe überschattet, und das macht diesen Strand wirklich zu einem der schönsten Strände der Welt.

In Las Galeras gibt es ebenfalls einige schöne Strände. Playa Las Galeras hat alles, was ein Traumstrand haben sollte, aber wenn man an einen intimeren Strand entfliehen möchte, ist Playa Madama die beste Option. Schließlich liegt dieses letzte kleine Paradies versteckt zwischen einer Bucht, die man nur mit dem Boot erreichen kann.

Wie du siehst, gibt es hier für Strandliebhaber mehr als genug Auswahl. Und wenn du der Strände hier überdrüssig wirst (unmöglich!), gibt es in der Dominikanischen Republik glücklicherweise noch viel mehr Perlen der Natur zu entdecken.

Playa Fronton Samana Dom Rep

Playa Frontón ist einer der schönsten Strände in Samaná und in der Dom Rep.

Playa Rincon Dominikanische Republik

Playa Rincon wurde zu einem der schönsten Strände der Welt erklärt.

Las Galeras

Las Galeras ist ein niedliches Fischerdorf im Nordosten Samanás. Der Reiz dieses Ortes liegt vor allem in seiner Kleinräumigkeit und Authentizität. Hier findet man noch die echte karibische Atmosphäre und das faule Leben vor, von dem wir alle träumen.

Außerdem kann man von hier aus ganz leicht einige der schönsten Strände der Dominikanischen Republik erreichen. Playa Rincón, Playa Madama und Playa Frontón sind nur eine kurze Bootsfahrt entfernt.

Samana Dom Rep Las Galeras

Und auch in Las Galeras ist man nie weit von einem schönen Strand entfernt!

Las Terrenas

Las Terrenas war ursprünglich ein Fischerdorf, hat sich aber mittlerweile zur charmantesten Stadt der Halbinsel Samaná entwickelt. Die Strände hier sind noch völlig unberührt, aber sehr leicht zu erreichen, da die Straßen hier in einem tipptopp Zustand sind.

In Las Terrenas gibt es auch die meisten Übernachtungsmöglichkeiten; von All-in-Resorts bis hin zu fantastischen Boutique-Hotels. Das Schöne an diesem Dorf ist, dass die Hotels die umliegende Natur in keiner Weise beeinträchtigen. Ganz im Gegenteil sieht es sogar danach aus, als seien sie ein Teil von ihr!

Hier gibt es zudem zahlreiche Restaurants, die die schmackhaftesten Spezialitäten servieren, von Pizza bis frischen Hummer. Und natürlich kann man hier auch abends viel erleben!

Ich persönlich würde empfehlen, Las Terrenas als Ausgangspunkt zu nutzen. Schließlich liegt der Ort sehr zentral in Samaná und man ist nie weit von Geschäften oder Restaurants entfernt.

Die meisten Ausflüge können auch so organisiert werden, dass man hier abgeholt und wieder abgesetzt wird.

Las Terrenas Samana

Las Terrenas ist der perfekteste Ort für einen Urlaub in der Karibik!

Die besten Hotels in Samaná, Dominikanische Republik

Es gibt viele schöne Hotels in Samaná, Dominikanische Republik.

Im Folgenden zähle ich die schönsten Hotels in Samaná auf, die dich zum Träumen einladen.

Casa Coson Residence

Dieses wunderschöne Hotel in Las Terrenas hat eine perfekte Lage am Playa Coson. Das Gebäude ist im karibischen Stil errichtet, und vom Balkon aus kann man sowohl das Meer als auch den Pool sehen. Die Gäste hier lieben nicht nur die Lage, sondern empfehlen auch das Essen.

Eine Übernachtung im Casa Coson Residence beginnt bei 100 € pro Nacht.

Preise und Verfügbarkeit: Agoda.comBooking.com

Casa Coson Residence

© Casa Coson Residence

Casa Coson Residence Samana Dominikanische Republik

© Casa Coson Residence

El Valle Lodge

Dieses wunderschöne Hotel liegt zwar nicht direkt am Strand, aber man wird dennoch von seiner fantastischen Lage überrascht.

Die El Valle Lodge liegt mitten im Dschungel. Jeder Besucher erhält eine komfortable Hütte, die total modern ausgestattet ist.

Übrigens kann man jederzeit im Pool dieser Unterkunft planschen!

Eine Übernachtung an diesem erholsamen Ort beginnt bei 120 € pro Nacht.

Preise und Verfügbarkeit: Agoda.comBooking.com

El Valle Lodge

© El Valle Lodge

hotel Samana El Valle Lodge

© El Valle Lodge

The Peninsula House

Diese luxuriöse Villa ist ohne Zweifel eine der schönsten Unterkünfte in der Dominikanischen Republik. Dieses gigantische Herrenhaus verfügt über geräumige Zimmer, in denen man von klassischem Luxus empfangen wird. Neben einer hervorragenden Bewertung für Komfort und Personal werden hier auch alle deine Sinne verwöhnt. Schließlich hat man hier eine Aussicht auf den Privatstrand der Unterkunft.

Eine Übernachtung im The Peninsula House ist ab €550 pro Nacht möglich.

Preise und Verfügbarkeit: Agoda.comBooking.com

The Peninsula House

© The Peninsula House

hotel Samana Peninsula House

© The Peninsula House

Bahia Principe Luxury Samana

Dieser luxuriöse Bruder des bereits zuvor erwähnten Bahia Principe Luxury Cayo Levantado ist mindestens genauso schön.

Mit einer idealen Lage in Las Galeras bietet dieses Hotel eine fantastische Aussicht auf Samaná. Diese hat man von den gemeinsam genutzten Bereichen, aber auch von seinem Zimmer aus.

Bahia Principle Luxury Samana verfügt nicht nur über einen Privatstrand, sondern auch über einen Swimmingpool im Freien, ein Fitnessstudio, einen Whirlpool, eine Sonnenterrasse sowie einen großen Garten zum Entspannen.

Preise und Verfügbarkeit: Agoda.comBooking.com

Bahia Principe Luxury Samana

© Bahia Principe Luxury Samana

Samana Bahia Principe Luxury

© Samana Bahia Principe Luxury

Dominican Tree House

Wolltest du schon immer mal in einem Baumhaus schlafen? Dann musst du nach El Valle reisen. Schließlich kann man hier in einem hölzernen Baumhaus im Dominican Tree House übernachten. Die Zimmer sind ordentlich und mit allen modernen Annehmlichkeiten ausgestattet und aus dieser Höhe hat man natürlich auch einen fantastischen Blick über den Dschungel, in dem man die Nacht verbringt. Darüber hinaus verfügt diese Unterkunft in Samaná in der Dom Rep auch über einen Swimmingpool sowie ein eigenes Restaurant.

Übrigens muss eine einzigartige Übernachtung gar nicht unbezahlbar sein, denn hier kann man schon für 45 € pro Nacht schlafen.

Ist dieses Hotel in Samaná in der Dom Rep bereits ausgebucht? Prüfe die Verfügbarkeit im Unique Exotic Eco Hotel.

Preise und Verfügbarkeit: Agoda.comBooking.com

hotel Samana Dominican Tree House

© Dominican Tree House

Dominican Tree House Samana

© Dominican Tree House

Wie viel Zeit sollte man für Samaná einplanen?

Samaná in der Dom Rep ist alles andere als klein. Man kann hier locker eine Woche verbringen, ohne dass einem langweilig wird. Wenn deine Zeit begrenzt ist und du noch etwas mehr von der Dominikanischen Republik sehen möchtest, empfehle ich dir, mindestens vier volle Tage hier zu bleiben. Auf diese Weise kann man die Sehenswürdigkeiten von Samaná in relativ ruhigem Tempo erkunden und man hat trotzdem noch genug Zeit für einen Tag Entspannung am Strand.

Brauchst du Hilfe bei der Planung deiner Reiseroute durch die Dominikanische Republik? Dann solltest du unbedingt auch diesen Artikel lesen: 14 Tage auf Rundreise durch die Dominikanische Republik.

Samana Wasserfall

Nimm dir ruhig ein bisschen Zeit, schließlich gibt es in Samaná viel zu sehen!

Was ist die beste Reisezeit für Samaná in der Dominikanischen Republik?

Eigentlich kann man in Samaná in der Dominikanischen Republik das ganze Jahr über Urlaub machen.

Allerdings ist es keine schlechte Idee, die Hurrikansaison (hauptsächlich August und September) zu vermeiden. Die Regenzeit dauert hier von November bis April, extreme Niederschläge sind jedoch nicht zu erwarten. Ich war während dieser Zeit zweimal hier und habe mich nie daran gestört.

Ich persönlich würde einen Urlaub in Samaná zwischen November und April planen. In dieser Zeit hat man gutes Wetter, wenig Regen und keine Wirbelstürme. Aber noch wichtiger: Dies ist auch die Zeit, in der man in dieser Region Wale beobachten kann.

beste reisezeit Samana

Wenn du in Samaná Wale beobachten möchtest, solltest du zur richtigen Zeit kommen!

Gibt es in Samaná oder der Dominikanischen Republik Malaria?

Leider besteht in der Dominikanischen Republik die sehr geringe Wahrscheinlichkeit einer Infektion mit Malaria. Eigentlich sind es vor allem die Provinzen im Westen, die gefährlich sind. Da Samaná im Nordosten des Landes liegt, braucht man sich also keine allzu großen Sorgen zu machen.

Verwende Mückensprays, trage abends lange Hosen und Oberteile mit langen Ärmeln und schlafe wenn möglich mit einem Moskitonetz. Wenn man diese Vorsichtsmaßnahmen befolgt, ist das Risiko einer Malariainfektion eigentlich nicht existent.

Es ist allerdings keine schlechte Idee, sich bei Unsicherheiten an seinen Hausarzt zu wenden. Schließlich weiß dieser besser als jeder andere, ob man Medikamente einnehmen sollte oder nicht.

Cayo Levantado Samana Malaria

Entspann dich… Immerhin bist du auf einer Karibikinsel!

Braucht man in Samaná Impfungen?

In der Dominikanischen Republik sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Dein Hausarzt wird dir allerdings zweifellos den DTP-Impfstoff und eine Impfung gegen Hepatitis A empfehlen.

Bleibst du für einen längeren Zeitraum in der Dominikanischen Republik? Dann werden auch andere Impfungen empfohlen. Wende dich unbedingt an deinen Arzt, wenn du noch nie außerhalb Europas verreist bist.

Dominikanische Republik Samana

Genieße deinen Aufenthalt in Samaná. Die Dominikanische Republik hat viele schöne Orte zu bieten, aber dies ist mein absoluter Lieblingsort.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann gib ihm 5 Sterne! Vielen Dank.
 
Dieser Artikel enthält einige Affiliate-Links. Wenn du etwas über diesen Reiseveranslater buchst, bekomme ich eine kleine Provision auf die Buchung. Du bezahlst dafür keinen Aufpreis. Du kannst diesen Prozess als Möglichkeit sehen, diesen Blog zu unterstützen, wenn er dir gefallen hat. Ich benutze diese Reiseveranstalter selbst, und ich empfehle ausschließlich Reiseveranstalter, die ich auch selbst benutze.
 

Folgst du mir bereits in den Social Media?


Hallo, ich bin Sam Van den Haute. Wärend der letzten 5 Jahre bin ich fast ständig um die Welt gereist. Die Suche nach Abenteuern und der Besuch schöner Orte sind meine Leidenschaft. Lass dich von mir mit tollen Geschichten, schönen Bildern und nützlichen Tipps zu meinen Reiseabenteuern inspirieren. Auf meiner Facebook-Seite und meinem Instagram-Profil findest du die neuesten Updates und wunderschöne Bilder, die dich für deine nächste Reise inspirieren.
Schließ dich meinen Tausenden von Followern an, um die neuesten Updates zu erhalten!

Like Checkoutsam auf Facebook
 

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Checkoutsam | Reiseblog und Reiseführer